Erlenbach a.Main - Verleihung der Bürgermedaille an Herrn Bernhard Wehle

Bernhard Wehle erhielt Bürgermedaille

Am Donnerstag, 27. Februar 2014 wurde in öffentlicher Stadtratssitzung an Herrn Bernhard Wehle die Bürgermedaille verliehen. Damit wurden erstmals die Verdienste einer Persönlichkeit im musisch-kulturellen Bereich gewürdigt. Beispielhaft ist Wehles ehrenamtliches Engagement für die Musikschule, den Förderverein, die Junge Philharmonie und den Gemischten Chor zu nennen.
Aber auch zum Erfolg der für die Stadt bedeutenden Aufführungen - das Barbarossa-Spectaculum 2008, das Bacchusprojekt 2011 und die Freundschaftssinfonie 2013 -hat Bernhard Wehle wesentlich beigetragen.
Weiterhin hat er anlässlich des 225. Geburtstag von Dr. Aloys Schmitt zusammen mit seinem Bruder die Partitur zur Zweiten Messe op. 103 aus bruchstückhaft vorhandenen Archivfunden neu erstellt und das Werk zur Aufführung gebracht. Mit der Verleihung der Bürgermedaille bedankt sich die Stadt Erlenbach bei Herrn Wehle für sein Wirken. Diese Auszeichnung gebührt ihm persönlich, sie soll aber auch die Leistungen derjenigen anerkennen, die unser kulturelles Leben in Erlenbach bereichern und Teil der großen Aufführungen der letzten Jahre gewesen sind.
Bürgermeister, Stadtrat und Stadtverwaltung gratulieren Herrn Wehle zur Verleihung der Bürgermedaille.